Außenbereich

Holzöle für den Außenbereich sind eine biozidfreie Alternative zu Lasuren. Sie schützen das Holz vor schädlichen Witterungseinflüssen. Holzöle gehören mindestens zweimal, besser dreimal aufgetragen.

Achten Sie während dem Auftragen auf die Außentemperatur! Ist es zu kalt verlängert sich die Trocknungszeit stark. Achtung auch bei stark saugenden Untergründen! Hierdurch kann eine Vorbehandlung nötig sein.

Ein großer Vorteil dieser Holzöle ist, dass sie sich hervorragend zum überstreichen mit Farben oder Lacken eignen, vorausgesetzt sie sind vollständig getrocknet.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt